AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der 1STEP Dance Studios

Der Aufenthalt und das Tanzen in unseren Räumen erfolgt auf eigene Gefahr.

Durch die Anmeldung wird ein Platz in dem entsprechenden Kursus reserviert.

Die im Internet gemachten Angaben zu Kursdaten, Terminen und Gebühren erfolgen ohne Gewähr.

Die Anmeldung erlaubt der Tanzschule die Speicherung und Weiterverarbeitung der darin abgegebenen persönlichen Daten ohne deren Weitergabe an Dritte.

Die Anmeldung verpflichtet zur Zahlung der gesamten Kursgebühr für den entsprechenden Tanzkurs bzw. der monatlichen Mitgliedsbeiträge der fortlaufenden Kurse bis zu deren Ablauf nach einer wirksamen Kündigung.

Mitgliedsbeiträge für fortlaufende Kurse sind das ganze Jahr über zu zahlen.

Während der Schulferien findet aus organisatorischen Gründen kein Unterricht statt. Für fortlaufende Kurse gelten die Schulferien des Tanzschulstandorts.

Mitgliedsbeiträge für fortlaufende Kurse sind jeweils zum Ersten eines Monats zu entrichten oder werden per Einzugsermächtigung einmal im Monat vom Konto abgezogen.

Überweisungen erfolgen auf folgendes Konto:

Saalesparkasse

IBAN: DE08 8005 3762 3900 0208 91

BIC: NOLADE21HAL

Eine Nichtteilnahme am Unterricht befreit nicht von der Zahlungsverpflichtung.

Eine Rückzahlung von Kursgebühren und von Mitgliedsbeiträgen ist ausgeschlossen. Für den Fall eines durch die Tanzschule zu verantwortenden Ausfalls des Unterrichts abgeschlossener Kurse wird dieser durch zusätzlich angebotene Termine ausgeglichen. Für fortlaufende Kurse besteht aus organisatorischen Gründen kein Anspruch auf Nachholung ausgefallenen Unterrichts.

Der Anmeldende verpflichtet sich zur Zahlung angemessener Erinnerungsgebühren für den Fall von Zahlungsrückständen.

Ein gründlicher und erfolgreicher Unterricht kann nur bei pünktlicher und regelmäßiger Teilnahme gewährleistet werden.

Jegliche Kündigung sowie Vereinbarung abweichender Bedingungen muss schriftlich (auch per eMail) erfolgen.

Die Kündigungsfrist für fortlaufende Tanzkurse beträgt 4 Wochen zum Monatsende.

Die fristlose Kündigung ist, außer in den gesetzlich geregelten Fällen, nur bei Einstellung des Kurses mit dem Kursende möglich.

Es ist möglich unter Darlegung der Gründe schriftlich eine ruhende Mitgliedschaft zu beantragen, sollte die Teilnahme am Unterricht temporär nicht möglich sein. Bei Zustimmung der Tanzschule ermäßigt sich dadurch der monatliche Beitrag auf 5,00 €. Der Antrag muss vor dem Beginn der ruhenden Mitgliedschaft erfolgen.

Bei erneuter Anmeldung einer gekündigten Mitgliedschaft fallen Wiederaufnahmegebühren in Höhe von 50,00 € an. Es gelten die dann aktuellen Vertragsbedingungen und Kursgebühren.

Die Tanzschule ist berechtigt eine Mitgliedschaft fristlos zu kündigen, wenn der Kurs eingestellt wird oder sich der Vertragspartner nicht vertragskonform verhält.

10er Karten haben einen eingeschränkten Verwendungszeitraum von 6 Monaten ab Ausstellungsdatum.

Kursgebühren für abgeschlossene Kurse sind spätestens zum zweiten Unterrichtstag zu begleichen.

Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieser AGB der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen, werden diese durch dem Zweck entsprechende Formulierungen ersetzt. Die übrigen Teile bleiben in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Halle/ Saale.

Stand: 17.06.2015

Advertisements